Kinder – und Jugendbroschüre

Im jahr 2015 haben einige Jugendliche und junge Erwachsene auf unsere Bitte aufgeschrieben wie sie mit ihrem Lupus und der Erkrankung umgehen. Der Umgang mit dem Lupus ist nicht immer leicht. Es ist auch nicht immer leicht, seiner Umwelt und seinen Mitmenschen zu erklären wie es einem geht oder warum man gerade anders handelt als andere Menschen oder Freunde, die zum Beispiel immer in die Sonne dürfen.

Diese Jugendbroschüre ist dazu da, jungen Lupus-Patienten zu zeigen, dass es nicht nur ihnen, sondern auch anderen so geht. Aber auch für Familie, Freunde, Bekannte, Lehrer, Therapeuten etc. lohnt sich die Lektüre, damit sie uns besser verstehen lernen. Wir sind sehr froh und stolz, dass wir so viele breitgefächerte Themen in dieser Jugendbroschüre angesprochen haben. Sie reichen von „Lupus und Kindheit“, „Schule“ und „Mobbing“ bis zum Thema „Schwerbehinderung“, aber auch Themen wie „Arbeitsstress“ und „Familienplanung“ werden beschrieben.

K640_Hilfe4

Zusätzlich zu den vielen Erfahrungsberichten gibt es dankenswerterweise vier wichtige medizinische Berichte in der Broschüre: „Lupus im Kindes- und Jugendalter“ von Dr. Ganser, „Impfungen bei Kindern und Jugendlichen mit Lupus“ von Prof. Dr. Huppertz, „Lupus und Verhütung“ von Frau Prof. Dr. Gromnica-Ihle und „Schwangerschaft und Lupus“ von Frau PD Dr. Fischer-Betz.

Wichtig für jeden ist: Es gibt nicht „DEN“ richtigen Umgang mit der Erkrankung, denn jeder geht mit seinem Lupus anders um. Es kommt immer auf den Schweregrad der Erkrankung an, die individuellen Medikamenten, das Umfeld, in dem man lebt sowie das aktuelle Alter der erkrankten Person und die eigene Individualität. Aber eins sollte jeder wissen: wenn man Hilfe sucht oder braucht, ist man bei uns richtig, denn der richtige und hilfreiche Austausch findet bei JuLe und in den Regionalgruppen statt.

Die Geschäftsstelle in Wuppertal verschickt gerne die neue Broschüre. Bitte überweisen Sie dazu 5,-€ auf unser Konto mit dem Stichwort Jugend. Der Betrag setzt sich zusammen aus 3,00 Euro Schutzgebühr für die Broschüre und 2,00 Euro für Porto.

Wir wünschen Ihnen und Dir ganz viel Spaß beim Lesen. Denken Sie/Denkt immer daran: Nach dem Schub kommen immer wieder schubfreie Zeiten, die Forschung kommt weiter voran und alle Beteiligungen bekommt man auch nicht. Und wenn ihr andere kennenlernen wollt und erfahren wollt, dass man auch mit Lupus lachen kann, dann kommt zu JuLe!

Das Redaktionsteam

Jugendbroschuere